Accept Cookies?
B]AUSSEE - Zukunftsforum
B[AUSSEE

B]aussee 16./17. 01. 2013

Im geografischen Mittelpunkt Österreichs, dem malerischen Kurort Bad Aussee, trafen sich am 16./17. 01. 2013 Kapazitäten aus den verschiedensten Bereichen mit etwa 250 Bauunternehmern und Entscheidungsträgern aus Handel, Industrie, Wohnbaugenossenschaften sowie Planern und Architekten, um einen Blick in die Zukunft des Bauens zu werfen.

Das zweitägige Programm, souverän moderiert von „Zeit im Bild“-Moderator Mag. Tarek Leitner, ging weit über baufachspezifische Bereiche hinaus: Der innovativste Trendforscher Deutschlands, Sven Gábor Jánszky, und der internationale Markenexperte Dietmar Dahmen zeichneten Zukunftsszenarien.

Emotional und unterhaltsam zugleich waren die Vorträge des blinden Extrembergsteigers Andy Holzer und des Trainers und Bestseller-Autors Dr. Marco von Münchhausen zum Thema Motivation im Berufsalltag. Dr. Franz Fischler, ehemaliger EU-Kommissar und derzeitiger Präsident des Europäischen Forums Alpbach, lieferte unter dem Motto „Europa – quo vadis?“ Einblicke in die politische Zukunft Europas. Motivforscherin Dr. Sophie Karmasin erläuterte, warum wir nur das kaufen, was für uns emotional wertvoll ist. Im Rahmen der darauf folgenden Podiumsdiskussion gingen Experten der Frage nach, „wie viel Technik ein Haus wirklich braucht“.

Der internationale Farbenguru Prof. Axel Venn verriet brandaktuelle Trends im Bauen und Wohnen; Umweltmediziner Dr. Hans Peter Hutter zeigte auf, wo die Problemfelder der Wohnmedizin liegen; Bauphysik-Fachmann Dipl.-Ing. Emanuel Mairinger überraschte das Publikum mit „Fahndungserfolgen“ der Österreichischen Schimmel-Suchhunde-Staffel. Rechtsanwalt Dr. Rainer Kurbos beschäftigte sich mit dem heiklen Thema Schadenersatz bei Baumängeln; Univ.-Prof. Dr. Peter Maydl referierte zum Thema „Öko? Bio? Nachhaltig?“ und DI Georg Pommer stellte die Frage „Bauprodukte – zum Bauen oder Handeln?“

„So eine Veranstaltung hat es in unserer Branche in Österreich noch nicht gegeben“, bringt es Mag. Georg Bursik, Geschäftsführer von Baumit Wopfinger, auf den Punkt.